Montag, 13. März 2017

JSF-FacesContext in Unit-Tests mocken

Beim Schreiben von Unit-Tests für JSF-Beans kommt es leider ab und zu vor, dass der zu testende Code eine Fremdbibliothek verwendet, in der statisch auf
FacesContext.getCurrentInstance()
zugegriffen wird. Beim Ausführen des Tests kann dann eine NullPointerException im Code der Fremdbibliothek auftreten, die man nicht ohne Weiteres weg bekommt, denn der FacesContext hat zwar einen Getter, aber keinen Setter für das aktuelle Kontext-Objekt.

Hier kommt OmniFaces zu Hilfe – eine nützliche Hilfsbibliothek für JSF, die man vielleicht sowieso schon ins Projekt eingebunden hat. OmniFaces bietet die Methode Faces.setContext() an, mit der man den aktuellen JSF-Kontext setzen kann. Normalerweise benötigt man diese Methode nicht, aber in JSF-Unit-Tests kann sie Gold wert sein. Übergibt man z.B. ein Mockito-Mock-Objekt, ist man die NullPointerException schnell und einfach los:
import org.mockito.Mock;
import org.omnifaces.util.Faces;

public class FrontendBeanTest {

    @Mock
    private FacesContext facesContextMock;

    @Test
    public testFuerJsfBean {

        // Given
        Faces.setContext( facesContextMock );

        // When
        ...

        // Then
        ...
    }
}

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen