Freitag, 10. März 2017

Firefox 52 und Java-Applets

Mit Version 52.0 hat Firefox die Unterstützung für Plugins eingestellt, die auf die Uralte NPAPI setzen – das betrifft auch das Java-Plugin und somit Java-Applets.

Das war schon länger angekündigt und ist absolut nachvollziehbar, denn die NPAPI hat diverse Sicherheitsprobleme. Zudem sind Java-Applets eine sterbende Technologie, und mit Java 9 wird das Applet-Browser-Plugin auf den Status deprecated gesetzt werden.

Manchmal ist man aber doch noch darauf angewiesen, dass man ein Applet im Browser aufrufen kann. Und das geht auch mit Firefox 52 noch:
  • Zum Einen kann man Firefox 52 ESR (Extended Support Release) verwenden. Darin wird der Plugin-Support bis Mai 2018 aktiviert bleiben.
  • Zum Anderen – und das ist vermutlich die schnellere Lösung – kann man die Firefox-Konfiguration anpassen. Dazu ruft man in der Adresszeile about:config auf, macht einen Rechtsklick in die Liste der Optionen und wählt im erscheinenden Popup Neu/Boolean auf. Als Namen gibt man plugin.load_flash_only an, als Wert false. Nach einem Browser-Neustart können Java-Applets dann wieder genutzt werden.
Und immer dran denken: Die Nutzung sowohl dieser Informationen als auch von Plugins wie Flash und Java-Applets geschieht vollkommen auf eigene Gefahr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen